Sächsischer Berg Wettbewerb 2017      Aktivitäten  return
Belohnungen für die Teilnahme am SBW
 
weitere Möglichkeiten an Bergfunkaktivitäten teilzunehmen ...
 
SOTA
Die Absicht der SOTA bzw. des Programms SOTA ist es, zu Amateurfunkaktivitäten auf Gipfeln, von Hügeln und Bergen in den Ländern der gesamten Welt zu ermuntern und ein Diplomprogramm für Funkamateure in allen DXCC Ländern anzubieten. Frequenzen sind Kurzwelle und UKW. Die vom SBW abweichenden SOTA Regeln sind zu beachten!
Alle Infos zu 'Summits on the Air' kannst du hierSOTA nachlesen.
 
GLOBAL MOUNTAIN ACTIVITY
GMA,GLOBAL MOUNTAIN ACTIVITY ist ein Amateurfunk-Diplomprogramm. Bergfunk ohne Wenn und Aber. Punkte können als Aktivierer oder Jäger gesammelt werden. Vier Direkt-QSO's sind Voraussetzung, egal auf welchem Band. Pro angefangene 100m Höhe des Berges wird ein Punkt gezählt.
 
WFF-DL
Das World Flora & Fauna Award, WFF ist ein Amateurfunkdiplom.
Herausgegeben wird es vom Russian Robinson Club, RRC. Für das WFF zählen Nationalparks Naturparks und Naturreservate. Diese Gebiete unterliegen strengen Schutzbestimmungen. Daher sind Amateurfunkaktivitäten aus diesen Gebieten als eine besondere Herausforderung anzusehen. Weitere Informationen unterWFF-DL.
 
Burgen und Schlösser ...
COTA Sachsen
Sächsischer Burgen- und Schlösserwettbewerb und das Sächsische Burgendiplom.
Mehr Informationen unter:COTA Sachsen
 
Bayerischer Bergtag ...
Bayerischer Bergtag
Der Bayerische Bergtag ist der Wettbewerb für die Selbstbauer von Funkgeräten und Antennen. Der Wettbewerbe findet jährlich an zwei Wochenenden im Februar [Winter-BBT] und einem Mai- und August-Wochenende [Sommer-BBT] statt.
Mehr Informationen unter:Bayerischer Bergtag
 
Bergpass ...
Bergpass
Seid herzlich eingeladen, bei zünftigen Bergtouren das Oberlausitzer Bergland und die Bergwelt des Naturparks Zittauer Gebirge zu entdecken und das Wanderabzeichen zu erwerben.
An jedem, im persönlichen Bergpass, ausgewiesenem Bergziel gibt es eine Stempelstelle. Die Reihenfolge der Bergtouren ist beliebig. Nach dem Erwerb von mindestens vier Stempeln erhält man bei der Tourist-Informationen das Wanderabzeichen.
Mehr Informationen unter:Bergpass
TOP