HF Impedanzmessbrücke return
HF Impedanzmessbrücke ...
Projekt: HF Impedanzmessbrücke
Kontakt: 
 
Einleitende Worte:
Eine HF Impedanzmessbrücke gehört in den Messmittelfundus des Amateurs. Um ein möglichst hohe Anzeigespannung zur Anzeige zu bekommen, wird hier eine Differentialmessbrücke kurz vorgestellt. Eine Minimumabstimmung ist sehr gut durchzuführen. Die schaltungstechnische und praktische Anregung gab mir DJ1UGA.
Das vom Generator kommende Signal wird dem grünen Zweig, der die Primärwicklung darstellt, zugeführt. Von hier wird das Signal auf beide Zweige, rot und blau, symmetrisch aufgeteilt. Abgestimmt wird mit dem Poti. Der rote Zweig interpretiert die Messobjektimpedanz und der blaue Zweig die Potiimpedanz.
Sind die Impedanzbeträge der Zweige rot und blau annähernd gleich, zeigt das Messinstrument Minimum an.
Die beiden Impedanzen von rot und blau werden verglichen. Sind sie gleich wird dieses Minimum angezeigt. Denke aber daran, es können nur reelle Widerstände gemessen werden. Die immer vorhandenen imaginären Widerstandsanteile können nicht gemessen werden!
Schaltungsskizze:
Schaltungsskizze ...
Der Übertrager lässt sich relativ leicht herstellen. Zunächst werden drei Kupferlackdrähte für die drei Wicklungen miteinander leicht verdrillt. Diesen verdrillten Draht zieht man dreifädlig, also trifilar, mehrfach durch den Ringkern. Mit einem Durchgangsprüfer muss man die zugehörigen Adern herausfinden.
Einfacher geht das mit mehrfarbigen 'Hosenträgerkabel' aus der Computertechnik. Ritze dir 3 Adern ab und wickele diese durch den Ringkern. Das Ausmessen entfällt durch die farbigen Kabel.
Die Verdrahtung entnimmst du der Schaltungsskizze.
Details zur Konstruktion:
Übertrager der HF Impedanzmessbrücke ...
Herzstück ist der Übertrager. Gewickelt mit 4 Windungen auf einen Kern vom Type RIK20.
Innenleben der HF Impedanzmessbrücke ...
Die Verdratung kann HF-technisch verbessert werden. Aber auch so erreicht man gute Ergebnisse.
Fertige HF Impedanzmessbrücke ...
Fertige HF-Impedanzmessbrücke. Abmessung ca. 70 x 70 x 30. Die "Eichung" des log Potis erfüllt seine Zwecke. Ich kann mich recht gut orientieren.
TOP