Antennen Resonanzabgleich bei einer Frequenzänderung von 100 KHz return
Projekt: Antennen Resonanzabgleich bei einer Frequenzänderung von 100 KHz
Kontakt: DL2LTO
 
Beschreibung:
Ging es dir nicht auch schon mal so.
Du hast eine Rolle Draht im Rucksack und möchtest einen Dipol spannen. Wie muß ich den z.B. auf 40m bemessen, damit er in Resonanz ist?
Die Resonanz stellt man her, in dem einfach von beiden Dipolseiten etwas Draht abgeschnitten wird, denn man macht ja aus Erfahrung den Strahler gewohnheitsgemäß schon was länger. Aber wie viel muss ich ungefähr abschneiden, um ein Delta von ca. 100 KHz zu ereichen. Erfahrung spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle. Abschnippeln ist einfach, aber anschnippeln ist schwieriger, Hi.
Hier ein kleines Hilfsmittel in Form einer Tabelle für unterwegs.

Die vollständige Tabelle findest du hier:Antennen Resonanzabgleich bei einer Frequenzänderung von 100 KHz
Viel Spaß beim Resonanzabgleich deiner Antenne.
So lang können 100 KHz sein ...
Merke:
Höhere Frequenz = kürzere Antennenlänge Niedrige Frequenz = längere Antennenlänge
Spannungsbauch, Stromknoten > hochohmig Spannungsknoten, Strombauch > niederohmig

Wo sich ein Strombauch befindet, liegt kein Spannungsbach und umgekehrt!

Das sollte man wissen ...